Freie Energien

INGMAR Symbole - wir können deren Kraft frei nutzen

INGMAR ist der Sammelbegriff für einen Pool von Symbolkräften unseres eigenen Sonnensystems. Diese Energien sind ungebunden und frei, deren Kräfte durch bestimmte Symbole gebündelt werden; das Symbol wirkt wie ein Trichter mit einer spiralförmigen Verwirbelung. Diese Kräfte stehen allen verantwortungsbewussten Menschen jederzeit und kostenfrei zur Verfügung. INGMAR ist ein völlig offenes System, in das die Kreativität jedes Menschen einfliessen kann, der mit diesen Symbolen arbeitet. 

Anwendung

Die Symbole lassen sich praktisch auf alle Trägermaterialien übertragen und bleiben dort gespeichert, so lange das Material existiert. Idealerweise können folgende Trägermaterialien verwendet werden: einfaches Papier, Karton, Holz, Ton, Glas, Edelmetall, Baumwolle, Seidentücher. Der ideale Informationsträger zum Tragen am Körper ist jedoch Leder. Plastik und andere Kunststoffe sind ungeeignet. Die Symbole werden auf dem entsprechend gewählten Träger BEIDSEITIG, Vor- und Rückseite, angebracht, da sich der planetarische Magnetfluss alle sechs Stunden ändert. Die Symbolkräfte können am Körper getragen werden oder in einem Raum zur Energetisierung aufgelegt werden. WASSER und EDELSTEINE speichern die Information des Symbols optimal.

EIn Baumwoll- oder Seidentuch kann man mit dem gewünschten Symbol aufladen, indem das Tuch für ca. 10 Min. auf den Symbolträger gelegt wird. Das mit der Symbolkraft programmierte Tuch kann man überall mitnehmen und hat so immer den Zugang zur Symbolkraft.

Die Symbolkräfte können direkt auf den Menschen oder auf ein Tier übertragen werden, in dem sie über das entsprechende Chakra visualisiert werden. Die Symbolkräfte können auch von Hand oder mit einem Stift auf die Haut gezeichnet werden. Das entsprechende Chakra ist bei jedem hier aufgeführten Symbol angegeben. Die Energien ziehen sich zurück, wenn sie vom Anwender nicht mehr benötigt werden.

INGMAR Symbole

Beispiel

Eine Wasserkaraffe kann mit dem gewünschten Symbol aufgeladen werden. Man platziert die Wasserkaraffe oder Glas mit Flüssigkeit für mindestens 5 Minuten, für Esswaren ca. 10 Min., auf das Trägermaterial mit dem beidseitig aufgezeichneten Symbol. Das neu informierte Wasser/Essen nimmt man ein über den Tag verteilt, um die Energie kontinuierlich aufzufrischen. Um Nahrungsmittel von allfällig schädlichen Substanzen zu reinigen eignet sich das Symbol TALG ausgezeichnet. Es neutralisiert und bringt die ursprüngliche Energie der Substanz zurück. Man kann so in der Tat einen schlechten Wein auch besser machen.

Sehr gut funktioniert die Symbolübertragung auf eine Person auf einem Foto, das auf den Symbolträger aufgelegt wird. Dafür sollte jedoch das Einverständnis der Person vorliegen. 

Lesen Sie bei jedem der hier aufgeführten Symbole die individuellen Wirkungen und Anwendungsmöglichkeiten. Ich gehe hier lediglich oberflächlich auf die Eigenschaften der Symbole ein. Es dient der Inspiration und Stimulierung, wie wir weitere Unterstützung für unser Sein nutzen können, sozusagen als Selbsthilfe.

Quelle

Weitere Symbole und ausführlichere Beschreibungen und Anwendungen finden Sie in einem der drei Bücher über Symbolkräfte von Dr. Wolfgang Becvar vom Limarutti Verlag unter diesem Link.

"INGMAR - Das System der Symbolkräfte von Aldebaran", Dr. Wolfgang Becvar | LIMARUTTI VERLAG, Graz/Austria.

 

 

TALG

Das Entgiftungs- und Entstörungssymbol für Lebensmittel, Medikamente, Reinigungsmittel, Kosmetikprodukte etc.

Die Synthese dieser freien Energien bewerkstelligt eine Optimierung der Molekularstruktur einer Ware, die sich nach den bestehenden Naturgesetzen orientiert. Durch die Anwendung von TALG enthalten die Produkte keinerlei gesundheitsbelastende Stoffe mehr, sind frei von Codierungen, hochwertig in der Lebensenergie und halten sich lange frisch. 

Ich habe selbst schon die Erfahrung gemacht, dass z.B. ein Glas Wein nach der Behandlung mit TALG viel weicher und mundiger ist.

HEPIPHER

Erfolg im Reich der Materie, ohne andere zu übervorteilen. Mit diesem Symbol kann man ein Ziel verfolgen, ohne andere zu benachteiligen. HEPIPHER löst Hemmungen und Legasthenie (Synchronisation der linken und rechten Grosshirnsphären, insbesondere bei Lernproblemen)  ||  Stirn/Chakra

HEPIPHER schafft den Durchblick in das Wesen der Materie und durch die Struktur derselben, lässt zudem der Geist dahinter erkennen. HEPIPHER fördern den Erfolg im Reich der Materie, ohne andere zu benachteiligen oder zu übervorteilen. HEPIPHER ermöglicht die Umgestaltung der Materie in den Geist (vice versa). Orientierungslosigkeit, Hemmungen im Bereich der Selbstdarstellung, Legasthenie.

LEUR

"Komm, ich tröste Dich!" LEUR ist imstande, alte Wunden, die sich in unsere Seele bzw. in den Astralkörper eingeprägt haben, zu heilen. Optimale Wirkung als Amulett bei sich getragen.

Diese Welt ist voller Waffen, um Wunden aller Art zu schlagen. Ist eine solche durch ein Wort, eine Bemerkung oder eine Unterlassung etc. entstanden, kann sie heftiger und länger schmerzen, als eine durch das Schwert verursachte Wunde.

Manche dieser seelischen Verletzungen bleiben über viele Inkarnationen hinweg bestehen, weil sie als solche nicht erkannt und entsprechend gelöst/geheilt werden können. Unerklärliche Ängste, Phobien und Neurosen können die Folgen kumulierender Verletzungen sein, aus denen wir immer wieder neue Wunden ins eigene oder fremde Fleisch schneiden. Nichts kann vollständig heil werden, wenn wir nicht gewahr werden, uns mit diesem Erbe zu konfrontieren und diesen Zauber zu löschen. Das kann auf verschiedene Arten geschehen, mitunter spielt auch das Verzeihen eine wesentliche Rolle.

ASRAM

Symbol für Menschen, die scheinbar unschuldig arbeitslos geworden sind oder den tieferen Sinn ihres Daseins "vergessen" haben  ||  Alle Chakren

Der Kern der süssen Früchte unterscheidet sich in seinem Aussehen kaum von jenem der bitteren oder faulenden. Der Kern ist der spirituelle Träger des originären Potenzials, das Fleisch der verlockende Anteil der vergänglichen Frucht. Was ist beständiger? Der Kern oder das Fleisch? Im Kern sind alle Potenziale verborgen, die unter bestimmten Umständen ein "Produkt" ergeben, das wert ist, beachtet zu werden. 

ASRAM fördert die in unserem Lebensprogramm gespeicherten - jedoch verdrängten oder vergessenen - Eigenschaften/Potenziale, die darauf warten, erkannt zu werden. So gelangen unsere bereits vorhandenen Talente ans Licht, um sie in den Dienst der Gemeinschaft zu stellen.

KALMA

KALMA unterstützt unsere realistischen Wünsche, ohne ein anderes Wesen zu belasten. Die Zeit arbeitet für uns, solange wir ihr nicht nachrennen  ||  Mental

Eine Energie (Wunsch, Gedanke, Tat o.ä.) beginnt augenblicklich wirksam zu werden, sobald sie in die Welt gesetzt wird. Daraus folgern unendlich viele Möglichkeiten, die im Reich der Materie verwirklicht werden möchten. Nicht nur der Urheber dieser Energiepotenziale bleibt damit verbunden, sondern darüber hinaus auch seine "Anhänger", "Mittäter", "Mitmenschen", die ähnliche oder gar identische Energieformen geschaffen haben. Auf diese weise entsteht ein globales Netzwerk von Wahrscheinlichkeiten, die sich irgendwann im Raum und Zeitgefüge auf bestimmte Art manifestieren, also ihre physische Präsenz finden.

Daneben gibt es eine Vielzahl "Geistiger Helfer", die diese Produkte auf feinstofflicher Basis nähren und unterstützen. Soll ein Wunsch, ein Gedanke, eine Idee zum Ziel führen, sich also sicht- und greifbar in der Materie manifestieren, muss der Ausgang (das Endergebnis) hinsichtlich Raum, Zeit und Gestalt frei bleiben. Achtung: Ein ständiges Daran-Denken oder Ungeduld birgt die Gefahr des Zweifels und schwächt den Energiestrom oder lenkt gar in die falsche Richtung und führt zu Blockaden.

Das Symbol von unten nach oben zeichnen.

MALMA

"Bereitschaft, persönliche Ansichten und Meinungen zu ändern." Diese Energie ist wichtig bei Veränderungen und wenn ich gewahr werde, dass mein Weltbild zusammenstürzt   ||  Stirn-Chakra

Diese Kraft des ganzheitlichen Denkens und Fühlens ist dienlich zu konkreten Gestaltung und Umformung des individuellen Weltbildes. MALMA verhilft zudem zur Adaption an die "momentan gültige" Realität. Scheinbare Widersprüche schliessen die Richtigkeit einer Schlussfolgerung nicht aus.

Bei Blockaden in der Halswirbelsäule sowie im Lenden- und Hüftbereich. Arthrosen der grossen Gelenke. Unterstützt die Ausleitung von Fremdenergie und mentalen Giftstoffen, Sehschwäche (vornehmlich am rechten Auge).

COIPHIS

Das JA zum richtigen Zeitpunkt. COIPHIS erklärt sich als eine Kraft der Bündelung zerstreuter Energien und fügt die Teile zu einem funktionierenden Ganzen wieder zusammen  ||  Scheitel-/Stirn-Chakra

Was immer der Mensch vor Augen hat (Ziel, Projekt, Idee), verschwimmt in dem Moment, wo seine Konzentration nachlässt oder in viele Einzelinteressen zersplittert. Instabilität erfolgt, wenn Zerstreuung statt Konzentration der Architekt war. 

COIPHIS beugt der Unentschlossenheit und Wankelmütigkeit vor, bringt etwas (Sache, Projekt, persönliches Vorhaben) zum guten Abschluss, wo Entschlossenheit gefragt ist.

KARDUL

Aus dem Zentrum des Herzens kommend   ||  Herz-Chakra

Wer sich selbst genügend liebt, benötigt keinerlei zusätzliche Bestätigung von aussen, kann sich völlig ungezwungen dem Leben hingeben und bekommt alle Liebe. 

Diese Kraft fördert die innere Freiheit und Hingabefähigkeit; sie öffnet das Tor zu allumfassenden kosmischen Liebe, für die es keinerlei Begrenzungen gibt.

Zur Öffnung und Pflege des Herz-Chakras soll das Wort KARDUL zur Mittagszeit dreimal kräftig ausgerufen werden.

PLATHA

"Und ewig treibt uns die Gier."  ||  Wurzel-Chakra/mental

Die Tages- und Jahreszeiten werden streng von den Gestirnskonstellationen bestimmt. Eine Einheit kann nicht übersprungen werden. Grenzen dienen der Einheit zur vereinfachten Wahrnehmung.

Das Ego des Menschen setzt die engsten Grenzen und schafft so Einschränkungen und Zonen der Angst. Darin kann kein dauerhaftes Glück gedeihen.

PLATHA verhilft zur Auflösung und Demaskierung des Egos.

FLACHS

"Morgen ist auch noch ein Tag zum Arbeiten." Für Menschen, die nicht mehr abschalten können, Workoholics  ||  Nabel-Chakra

Das rechte Mass zum Faulenzen will gelernt sein. Der graduelle Unterschied zwischen Faulheit und Faulenzen bewegt sich auf dem Niveau der grundsätzlichen Motivation. Faulheit setzt Moos an, macht dumm, stumpf und träge. Der Faule rückt zunehmend von der Lebendigkeit ab. Der Moment zum Faulenzen ist dann gekommen, wenn die Arbeit am interessantesten Punkt angekommen ist. So wird sie nie zur Belastung. 

Wer das Wasser zum Brunnen trägt, macht sich eines kapitalen Denkfehlers schuldig. Wem die Arbeit über den Kopf wächst, gerät zu klein für die wahrhaft grossen Taten. Zur rechten Zeit die Beine hochgestreckt, ist schon der halbe Erfolg. 

Meditieren Sie über das Symbol FLACHS, wenn Ihnen nichts mehr einfällt, als Ihre Arbeit zur einzig glücklichmachenden Religion zu erklären. Ein Gesetz der Natur besagt, dass viele Dinge sich auch von selbst erledigen. 

LATOS

Grenzenlose Freude an der Schöpfung. Auflösung von Depressionen und Selbstmordgedanken, Stärkung des Ich-Wertgefühls  ||  Scheitel-Chakra

Die Freiheit des Geistes lockert die Starre der Materie. Auflösung von Depressionen und Suizidgedanken, Steigerung des Eigenwertgefühls und der Eigenverantwortlichkeit, Ablösung von Tendenzen zur Selbstbestrafung.

LATOS versteht sich zudem als Kraft zur Bewegung von Gegenständen (Telekinese).

TEMPLA

"Die Zeit heilt Wunden, sofern man sie lässt." TEMPLA zur Löschung eines Negativ-Programms anwenden (als Amulett getragen, oder damit aufgeladenes Wasser einnehmen  ||  Bauch-Chakra

Seit Äonen von Zeitaltern schleppen wir Ur-Muster (Archetypen) mit uns, die wie Staub in einer Bibliothek auf unserer Seelenmatrix liegen. Ur-Ängste sind da vorherrschend. Die uralten Belastungen werden zumeist gar nicht als solche erkannt oder schlichtweg verdrängt. Und doch sind sie stets da und schnüren uns das Herz zu. Viele Menschen gehen in die Therapie.

TEMPLA befreit von der Ur-Angst des Versagens, die vielfach verbunden ist mit Bestrafung. Diese Versagens-Angst kann vor Prüfungen jeglicher Art auftreten, bei Männern im Liebesspiel, bei Frauen während der Geburt eines Kindes, bei Reden vor Publikum oder sonstigen Herausforderungen. Diese Versagens-Angst ist mit grossem Energieverlust verbunden, was dann tatsächlich zum Misserfolg führt.